Militär und Justiz heute

Statements und Diskussion im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung »’Was damals Recht war …‘. Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht« der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Kooperation mit der Volkshochschule Osnabrück, dem Büro für Friedenskultur der Stadt, dem Historischen Seminar der Universität und der Universitätsbibliothek Osnabrück:


Prof. Dr. Roland Czada
Politikwissenschaftler, Universität Osnabrück

Dr. Dieter Deiseroth
Richter a.D. am Bundesverwaltungsgericht, u.a. in Wehrdienstsenaten

Prof. Dr. Christoph A. Rass
Historisches Seminar der Universität Osnabrück

Gesprächsleitung
Prof. Dr. Christiane Kunst, Universität Osnabrück


Die Militärjustiz des »Dritten Reiches« hat mehr als 15.000 Todesurteile wegen Fahnenflucht verhängt. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung im Neubau der Universitätsbibliothek / Bereichsbibliothek am Westerberg gezeigte Ausstellung »›Was damals Recht war …. ‹. Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht« der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas ließ tief blicken in ein System justizieller Disziplinierung, Bestrafung und Vernichtung, das die ihm unterstehenden Personen als Werkzeuge ohne Eigenrecht behandelt hat. Dementsprechend wurden Gewalttaten, die Wehrmachtsoldaten an gegnerischen Zivilisten und Kriegsgefangenen begingen, systematisch nicht verfolgt. Diese Erfahrungen führten dazu, in der Bundesrepublik, anders als beispielsweise in den USA, keine Sondergerichtsbarkeit für Militärpersonen zu installieren.

Das Friedensgespräch diente insbesondere auch der Erörterung der Frage, ob neue Aufgabenstellungen für die Bundeswehr wie vermehrte Auslandseinsätze die Anwendbarkeit und den Geltungsbereich des deutschen Verwaltungs-, Straf- und Zivilrechts problematisch werden lassen. Mit der Frage nach der Rechtssicherheit deutscher Soldaten im Auslandseinsatz werden auch politische und ethische Fragestellungen diskutiert.


30. November 2017, 19 Uhr, Vortragssaal der Universitätsbibliothek/Bereichsbibliothek am Westerberg, Nelson-Mandela-Platz 1


Bildergalerie

© Osnabrücker Friedensgespräche | Uwe Lewandowski

Videos

Playlist: Militär und Justiz heute