Über die Friedensgespräche Friedensstadt Osnabrück Alle Veranstaltungen & Gäste musica pro pace
Startseite Newsletter Impressum Kontakt
 
       
zurück zur Veranstaltungsseite
Afrika – Neue Wege zu nachhaltigem Wohlstand,
Frieden und Demokratie?

mit
Prof. Dr. Neville Alexander
Germanist, Linguist und Erziehungswissenschaftler an der Universität Kapstadt, Inhaber der Gastprofessur »Frieden und globale Gerechtigkeit« an der Universität Osnabrück

Prof. Dr. Klaus Töpfer
Exekutivdirektor des Instituts für Klima, Erdsystem und Nachhaltigkeit (IASS), Potsdam 1998-2006 Exekutiv-Direktor des UN-Umweltprogramms (UNEP) mit Sitz in Nairobi, Bundesumweltminister a.D.

Gesprächsleitung: Prof. Dr. Roland Czada, Universität Osnabrück

Mittwoch, 4. Mai 2011, 19 Uhr, Aula der Universität, Schloss

Fotos


Klaus Töpfer auf dem Weg zum Podium (Anklicken zum Vergrößern)

Klaus Töpfer, Neville Alexander und
die südafrikanische Autorin Karen Press

Moderator Roland Czada und Klaus Töpfer verfolgen
das Statement von Neville Alexander (Anklicken zum Vergrößern)

Klaus Töpfer (Anklicken zum Vergrößern)

Publikum vor Podium (Anklicken zum Vergrößern)

Fotos: Uwe Lewandowski | Copyright: Osnabrücker Friedensgespräche
 
 
Unterstützt vom Förderkreis Osnabrücker Friedensgespräche e.V